Keyboard klassisches Klavier vergleichen

Keyboard Test – elektronische Klänge für Groß und Klein

Mit einem Keyboard bekommst du ein Tasteninstrument, welches elektronische Klänge erzeugt. In der Regel bekommst du mit einem solchen Instrument viele Funktionen. Du kannst ein Rhythmus einstellen oder den Klangton verändern. Zudem handelt es sich hierbei um ein Musikinstrument, welches sich für Kinder als auch für Erwachsene, Profis oder Anfänger eignet. Jedoch gibt es eine große Anzahl an Modellen. Dadurch kann es einem als Laien schwer gemacht werden, dass passende Modell zu finden. Insbesondere, da sich die Keyboards stark unterscheiden können. So kommt es stark darauf an, ob du dich selbst als Anfänger oder bereits als Profi bezeichnest. Damit dir die Entscheidung leichter fallen kann, solltest du dir eine Kaufempfehlung für Keyboards ansehen. Ebenso kann dir ein Keyboard Ratgeber nützliche Informationen über die Funktionen geben.

Wir möchten dir in diesem Artikel die 5 besten Keyboards vorstellen. Dabei gehen wir darauf ein, um welches Musikinstrument es sich genau handelt und welche Vorteile dir dieses bringen kann.

Wir haben zwar keine eigenen Tests durchgeführt, aber andere Portale verglichen. Sollte bei Öko Test oder Stiftung Warentest ein Keyboard Test vorhanden gewesen sein, so findest du dies natürlich auch in unserem Artikel.

Keyboard Test – Das sind die besten 5 Keyboards

Platz 1: RockJam 61 Tastatur Klaviersatz

Platz 2: Alesis Melody 54 – Tragbares 54-Tasten Keyboard

Platz 3: Funkey Super Kit 61 Tasten

Funkey Super Kit 61 Tasten in schwarz mit Ständer, Bank, Kopfhörer und Noten*
Funkey Super Kit 61 Tasten in schwarz mit Ständer, Bank, Kopfhörer und Noten
Preis: € 97,47
(Kundenbewertungen)
Jetzt bestellen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Platz 4: Yamaha Digital Keyboard PSR-F51, schwarz

Platz 5: Alesis Melody 61 MKII

Keyboard Ratgeber – Das solltest du wissen

Was ist das Musikinstrument Keyboard?

Hierbei handelt es sich um ein Tasteninstrument, welches elektronisch funktioniert. Du kannst dieses Musikinstrument als eine Kombination aus zwei verschiedenen Instrumenten sehen. Zum einen aus einem E-Piano und zum anderen aus einer Orgel.

In den meisten Fällen kannst du bei einem Keyboard 61 Tasten finden. Jedoch gibt es auch Modelle mit mehr oder wenigen Tasten. Zusätzlich kannst du einen Anschluss für Kopfhörer sowie zwei Lautsprecher finden. Einige Varianten bieten dir auch ein Metronom.

Du kannst unterschiedliche Funktionen finden. So gibt es Keyboards mit einem Programm zum Lernen. Diese sind gerade für die Personen geeignet, die das Instrument erlernen möchten. Du kannst auch Modelle mit einer Begleitautomatik auswählen. Ebenso gibt es eine Funktion, um deine gespielten Meisterwerke aufzunehmen.

Wo kannst du das Keyboard als Instrument nutzen?

Je nachdem wie viel du dich für Musik interessierst, kannst du dieses Musikinstrument in vielen Bereichen wiederfinden. So eignet sich das Keyboard besonders gut, um in die Welt der Musik einzusteigen. Auch kann dir dieses Instrument dabei helfen, Tasteninstrumente zu erlernen. Doch nicht nur für das Einsteigen eignet sich dieses Instrument. Auch Profimusiker greifen gerne auf das Keyboard zurück. So eignet sich dieses Instrument optimal für Alleinunterhalter aber auch in einer Band kommt dieses häufig zum Einsatz.

Für welches Modell solltest du dich entscheiden?

Wenn du dich ebenfalls für das Keyboard als Musikinstrument interessierst, solltest du einiges beachten. So ist es wichtig, dass du dich vor dem Kauf mit den üblichen Tasteninstrumenten auseinandersetzt. Gerade bei den Keyboards kannst du eine große Auswahl feststellen. Ebenso kannst du in den unterschiedlichsten Preisklassen Modelle finden. In der Regel handelt es sich bei günstigen Modellen, um Keyboards, die für Kinder geeignet sind. In der höheren Preisklasse findest du hingegen Profimodelle, wie die eines Bandmitglieds oder eines Alleinentertainer.

Damit du ein für dich passendes Modell findest, solltest du einige Punkte berücksichtigen:

Die Tastenanzahl

Du solltest dir merken, dass eine hohe Anzahl an Tasten immer besser ist. In den meisten Fällen gibt es mehr als 61 Tasten bei einem Keyboard. Jedoch kannst du auch Modelle mit nur 49 Tasten finden. Bei diesen handelt es sich jedoch um Instrumente für Kinder. Eine Tastenanzahl von 88 Stück gilt als die höchste Anzahl. Mit einem solchen Modell kannst du sogar Musikstücke spielen, die üblicherweise für ein Klavier geeignet sind.

Die verschiedenen Anschlüsse

An der Rückseite des Gerätes kannst du die Anschlüsse finden. Standardmäßig kannst du dort auch den Anschluss für den Netzstrom finden. Doch es gibt auch weitere Anschlüsse, wie zum Beispiel die für einen Kopfhörer oder eine Anlage. Bei den Anschlüssen solltest du berücksichtigen, was für dich wichtig ist. Wenn du das Modell auch an deinen Computer anschließen möchtest, solltest du auf einen MIDI-Anschluss oder einen USB-Port achten. Auch ein Sustain-Pedal kannst du bei einigen Modellen vorfinden. Zusätzlich gibt es Keyboards, die über einen Slot für eine Diskette, eine Speicherkarte oder eine CD verfügen.

Die Qualität des Klanges

Wenn du bereits Fortgeschrittener oder Profi bist, dann ist für dich die Qualität des Klanges sehr wichtig. Du solltest dabei jedoch berücksichtigen, dass diese Modelle in einer sehr hohen Preisklasse zu finden sind. Sobald du dich für ein günstiges Modell entscheidest, musst du mit einer schlechteren Klangqualität rechnen.

Die Bedienung des Keyboards

Wenn du ein Einsteigermodell suchst, dann ist eine einfache Bedienung ebenfalls sehr wichtig für den Kauf. Das bedeutet, dass diese Modelle nur wenige Funktionen aufweisen. Solltest du ein Modell für Fortgeschrittene suchen, dann können dir mehr Funktionen sowie eine hohe Tastenanzahl mehr Freude bereiten. Zu einer einfachen Bedienung kann dir ein Display behilflich sein. Ebenso ein Drehknopf, der die Handhabung vereinfacht.

Die Rhythmen sowie der Sound

Die Anzahl der Rhythmen und des Sounds sollte ebenfalls zu einem Kriterium zählen. Jedoch solltest du hier, genauso wie bei der Bedienung, darauf achten, ob es sich um ein Einsteiger- oder ein Fortgeschrittenenmodell handelt.

Die Größe und das Gewicht

Solltest du das Keyboard überwiegend unterwegs nutzen wollen, dann spielen die Größe und das Gewicht eine sehr große Rolle. Mit einem sogenannten Mini-Keyboard kannst du von einem leichten Transport profitieren. Doch bei diesen Modellen kannst du nur eine geringe Anzahl an Funktionen nutzen. Bei einem größeren Modell, mit mehreren Funktionen sowie einer hohen Tastenanzahl musst du mit einem höheren Gewicht rechnen.

Die Funktion zum Lernen

Für Anfänger sind Modelle mit einem integrierten Lernprogramm sehr nützlich. Dadurch kann dir das Erlernen dieses Musikinstrument leichter fallen. Auch hier gibt es unterschiedliche Modelle. Beispielsweise gibt es eine Lernfunktion, bei der die Tasten Leuchten.

Die Begleitautomatik

Hierbei handelt es sich um eine Funktion, bei der du Hintergrundgeräusche einspielen kannst, ohne diese selbst zu spielen. So kannst du einen Bass oder Schlagzeug nutzen, um deine Musikstücke aufzubessern. Diese Funktion ist besonders für die Personen nützlich, die als Alleinunterhalter tätig sind.

Die Anschlagsdynamik

Diese Dynamik ist dafür verantwortlich, ob der Klang leiser oder lauter wird, je stärker du die Tasten anschlägst. Mit dieser Funktion kannst du ein besseres Spielgefühl erreichen.

Welche Zubehörteile kannst du nutzen

In der Regel kannst du im Lieferumfang ein Netzkabel sowie einen Notenhalter finden. Je nachdem für welches Modell du dich entscheidest, kannst du unterschiedliche Zubehörteile nutzen. Einige davon können für dich und die Benutzung des Keyboards nützlich sein. Du solltest jedoch auch bedenken, dass du einige Zubehörteile nicht in dem Lieferumfang finden kannst, sondern zusätzlich kaufen musst.

Eine Tasche

Mithilfe einer Keyboardtasche kannst du das Musikinstrument einfach und sicher transportieren. Dies ist nützlich, wenn du dein eigenes Instrument mit in den Musikunterricht nehmen möchtest oder du dieses für deine berufliche Tätigkeit benötigst. Bei dem Kauf einer Tasche solltest du auf eine gute Qualität achten. Ebenso sollte die Keyboardtasche genau passen.

Die Abdeckung

Da du dein Musikinstrument nicht jeden Tag aus der Tasche ein und auspacken möchtest, ist eine Abdeckung praktisch. Diese schützt dein Keyboard vor Staub und Schmutz während du dieses nicht benutzt.

Ein Ständer

Mit einem solchen Ständer kannst du eine ergonomische Haltung beim Spielen einnehmen. In der Regel kannst du einen Keyboard-Ständer in der Höhe verstellen. Auch verstauen lassen sich diese Keyboard-Ständer einfach, da du diese zusammenklappen kannst.

Ein Hocker

Dieses Zubehörteil hilft dir dabei bequem zu spielen. Auch ein Keyboard-Hocker ist höhenverstellbar. Dadurch kannst du diesen individuell einstellen.

Die Pedale

Ein Pedal hilft dir den Klang zu verändern. So kannst du einen Nachklang erzeugen.

Die Kopfhörer

Ein Kopfhörer ist für viele unterschiedliche Situationen nützlich. So kannst du zu jeder Tages- und Nachtzeit Keyboard spielen.

Das Kabel

Hier solltest du speziell darauf achten, wo du dein Musikinstrument anschließen möchtest. Wenn du eine Verbindung zu deinem PC oder einem anderen Gerät nutzen möchtest, dann solltest du auf den richtigen Anschluss achten.

Wo kannst du das Spielen eines Keyboards lernen?

Für das Erlernen eines Keyboards kannst du unterschiedliche Wege gehen. Am sinnvollsten ist es jedoch dich an eine Musikschule zu wenden. Doch in der heutigen Zeit können dir auch Lernvideos aus dem Internet weiterhelfen. Auch Onlinekurse sowie Apps kannst du in der heutigen Zeit nutzen, um Keyboard spielen zu lernen.

Ebenso kann dir das integrierte Lernprogramm in dem Musikinstrument helfen. Hier gibt es in der Regel unterschiedliche Programme, die du nach Schwierigkeitsgrad einstellen kannst.

Was ist besser, ein E-Piano, ein Keyboard oder ein Klavier?

Damit du entscheiden kannst, welches Musikinstrument für dich optimal geeignet ist, solltest du dir die Vorteile sowie die Nachteile genauer ansehen.

Das E-Piano

Vorteile
  • Instrument musst du nicht Stimmen
  • In der Regel eine Tastenanzahl von 88
  • Im Vergleich weniger Anschaffungskosten
  • Je nach Modell mit Lernprogramm sowie Anschluss für Kopfhörer
  • Leichter als ein Klavier
Nachteile
  • Weniger Funktionen als ein Keyboard
  • Nicht so stabil wie ein Klavier

Das Keyboard

Vorteile
  • Du musst das Instrument nicht Stimmen
  • Sounds und Rhythmen vorhanden
  • Anschluss für den Kopfhörer vorhanden
  • Überschaubare Maße
  • Je nach Modell mit verschiedenen Features und Lernprogramm
  • leicht
Nachteile
  • Stromanschluss oder Batterie nötig
  • Nicht mit dem Klang eines Klavieres vergleichbar

Das Klavier

Vorteile
  • Ohne Strom oder Batterie zu bedienen
  • Hohes Volumen an Klang
  • Pedale vorhanden
  • Sehr gutes Spielgefühl
Nachteile
  • Du musst das Instrument Stimmen
  • Hohes Gewicht
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Transport sowie Umstellen problematisch

Keyboard Test – Das sagen Stiftung Wartentest und Öko Test

Zu welchem Ergebnis ist Stiftung Warentest gekommen?

Stiftung Wartentest hat noch keine Keyboards getestet.

Welches Keyboard kann Öko Test empfehlen?

Auch Öko Test hat noch keine Keyboards speziell getestet.

  RockJam 61 Tastatur Schlüssel-Digital-Piano Keyboardbank Yamaha Digital Keyboard PSR-F51 Alesis Melody 61 MKII Funkey Super Kit Alesis Melody 54 
Bestseller Nr. 1 
Kundenbewertung 4,3 von 5 Sternen (1534) 4,3 von 5 Sternen (2665) 4,5 von 5 Sternen (1323) 4,4 von 5 Sternen (3999) 4,5 von 5 Sternen (118) 4,1 von 5 Sternen (126)
Preis 99,99 € 109,99 € 96,50 € 119,99 € 97,47 € 58,48 €
 

 

         
Anzahl Tasten 61 61 61 61 61 54

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.